Reisekostenabrechnungen Sportler und Funktionäre

Die Letztempfängerlisten sind nicht mehr für die Abrechnung von Reisekosten für Sportler verwendbar. Mit der Letztempfängerliste dürfen nur Funktionäre abgerechnet werden. Reisekosten von Sportlern müssen mit der Pauschale Reiseaufwandsentschädigung (PRÄ) abgerechnet werden. Mit diesem Formular dürfen am Tag bis 60 Euro und im Monat 540 Euro mit dem Sportler

abgerechnet werden. Der Sportler darf in einem Monat nur bei einem Verein mit der PRÄ abrechnen.
Wie kann ich abrechnen?
1.    Reisekosten mit der Originalrechnung (Bahnticket, Busmiete) belegen
2.    Reisekosten von Sportlern ohne Originalticket nur mit der PRÄ abrechnen
3.    Auszahlung der Verpflegungskosten mit der PRÄ
4.    Letztempfängerlisten nur für Reisekosten von Funktionären verwenden

*************************************************************************************************
Neue Formulare

Viele Formulare weisen aufgrund der IBAN- und BIC –Einführung Veränderungen auf. Weiterhin muss auf allen Formularen dem Sportler der Verein zugeordnet werden. Die Formulare befinden sich zum Download auf der HP unter Service.
Bitte nur noch die aktuellen Formulare mit IBAN und BIC sowie Vereinszugehörigkeit verwenden.

Bitte immer den Verein des Sportlers vermerken.

Die Bundessportorganisation hat eine Honorarnote erstellt. Wir bitten die Vereine diese für die Übungsleiterabrechnungen zu verwenden.