Präsidiumsmitglied Wolfgang Stoß fährt allen davon

Äußerst erfolgreich beendete Wolfgang Stoß vom OMSV Nenzing die Motorsportsaison 2014 als ATMAS Gesamtsieger.

Bei der 40. ARBÖ Tiroler Meisterschaft im Autoslalom konnte unser ASKÖ-Präsidiumsmitglied Wolfgang Stoß in einem spannenden Finale bereits zum zweiten Mal hintereinander den Gesamtsieg erringen.

In allen drei Klassen (7, 9 und 10) stellte er den Sieger und vier Mal durfte er sich als Tagessieger feiern lassen. Insagesamt erreichte er 19 Siege und führt nun erstmals die Bestenliste vor Hans Exner und Mario Scheibenstock an.

In seiner 5. Motorsportsaison konnte Wolfgang Stoß auch im Vorarlberger DryTech Cup tolle Erfolge feiern. Seine besten Ergebnisse: 3. Tagesrang im Drivingcamp in Röthis und einmal gelang ihm sogar der Sieg im Finallauf.

Bei den Bergslaloms in Eichenberg gelang Wolfgang Stoß ein 7. Rang in der Klasse E und ein 3. Rang in der Klasse R. Damit ließ er alle Lotus und auch die PS-stärkeren Porsche hinter sich.

Alles in Allem eine tolle erfolgreiche und vor allem unfallfreie Saison.

Weitere Infos unter: www.omsv-nenzing.at



Text-/Bildquelle: Mauritius Stoß