Ehrung erfolgreicher ASKÖ-Sportler/innen

Am 06.05.2015 fand die diesjährige ASKÖ-SportlerInnen-Ehrung im Pfarrzentrum Feldkirch-Altenstadt statt.

Über 100 TeilnehmerInnen – SportlerInnen, FunktionärInnen, Eltern, TrainerInnen und Ehrengäste – trafen sich am 06.05.2015 zur jährlichen ASKÖ-SportlerInnen-Ehrung im Pfarrzentrum Feldkirch-Altenstadt.

Als Ehrengäste begrüßte Moderatorin und ASKÖ-Jugendreferentin Racquel Del Rosario die AK-Vize-Präsidentin Manuela Auer, Sportreferatleiter Mag. Michael Zangerl, Sportservice-Geschäftsführer Mag. Sebastian Manhard und Ehrenpräsident Willy Senn.

Präsident Eckart Neururer eröffnete die Veranstaltung mit einem Rückblick des Landesverbandes auf das Jahr 2014 mit seinen zahlreichen Bewegungsaktionen, -stunden, -projekten, Spielfesten und Veranstaltungen. 6.000 Kinder und Jugendliche sowie 400 Erwachsene konnten im Jahr 2014 durch die ASKÖ Vorarlberg „bewegt“ werden. Eckart Neururer stellte des Weiteren die vielfältigen Serviceleistungen des Landesverbandes wie bspw. Beratungen zu Förderungen und Versicherungen, Unterstützung bei Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssiegel-Zertifizierung, uvm. vor.

Im Anschluss erfolgte ein Kurzreferat zum Thema „Förderungen“ durch ASKÖ-Geschäftsführer Rajko Schermer. Er erläuterte die neuen Förderprozesse auf Grund des seit 2013 geltenden Bundessportförderungsgesetzes. Prägnant wurde aufgezeigt was gefördert wird, welche Unterlagen dafür nötig sind, wie Förderungen eingereicht werden und welche Termine dabei zu beachten sind.

ASKÖ-Fit-Koordinatorin Elisabeth Summer-Jetzinger präsentierte die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler. 2014 war ein sehr erfolgreiches Jahr für zahlreiche AthletInnen des ASKÖ Landesverband Vorarlberg. ASKÖ-Präsident Eckart Neururer und Michael Zangerl konnten 49 SportlerInnen aus 10 ASKÖ-Vereinen zu ihren hervorragenden Platzierungen gratulieren. Darunter waren 2 Weltmeister, 4 Vize-Weltmeister, 2 Europameister, 4 Vize-Europameistertitel, 3 Staatsmeistertitel, 17 Österreichische Meistertitel und 27 ASKÖ Bundesmeister. Dies zeugt von einer sehr guten Vereins-, Trainer- und Nachwuchsarbeit innerhalb der ASKÖ Vorarlberg.

Umrahmt wurde die ASKÖ-SportlerInnen-Ehrung von der Band ely.dee, die mit Rock-, Pop- und Soulklassikern den Abend musikalisch professionell lässig mitgestalteten.

Der Landesverband bedankt sich bei allen Gästen für Ihr Kommen und wünscht allen Aktiven ein erfolgreiches Sportjahr 2015.