Innovative ASKÖ-Vereine gesucht

Fit für Vereinsnachwuchs? Der diesjährige ASKÖ- Vereinsnachwuchswettbewerb läuft noch bis 16.09.2016. Jetzt mitmachen, Projekt einreichen und bis zu 1.500 Euro gewinnen.

Wer hat die innovativsten Nachwuchs-Projekte?

Der Vereinsnachwuchswettbewerb ist für alle ASKÖ-Vereine, die im Jugendbereich (12 bis 18 Jahre) innovative Projekte umsetzen oder bereits umgesetzt haben.
Die 55 besten Vereinseinreichungen erhalten bis zu 1.500 Euro Förderung.

Teilnahmeberechtigt: alle ASKÖ-Vereine in ganz Österreich

Das Projekt muss einen der folgenden Punkte beinhalten:
  • Integration / Inklusion / Gender Equality: Welche Maßnahmen setzt der Verein in der Altersklasse bis 18 Jahre?
  • Soziale Kompetenz: Welche konkreten Aktivitäten setzt der Verein für welche Sportler oder Gruppen?
  • Personalentwicklung junger TrainerInnen: Wie werden junge Trainer eingesetzt und entwickelt?

Ziel des Nachwuchswettbewerbs ist es, jene Mitgliedsvereine zu fördern, die sich gesellschaftlich relevanten Themen widmen und damit zur innovativen Weiterentwicklung des Verbandes und der Gesellschaft beitragen.
Es geht vor allem darum, mehr Jugendliche zum Sporttreiben in den Sportvereinen zu motivieren und Nachwuchstrainer zu gewinnen und zu entwickeln.

Bewerbungsvorgang: Jugend-Projekt auf max. 1 DinA4 Seite beschreiben, 1 bis 3 aussagekräftige Fotos hinzufügen und an sabrina.engl@askoe.at senden.
Bitte auch den Projektverantwortlichen nennen.

Die besten 10 Vereins-Einreichungen erhalten jeweils 1.500 Euro Förderung.
Weitere 20 Vereins-Einreichungen erhalten jeweils 1.000 Euro Förderung.
Weitere bis zu 25 Vereins-Einreichungen erhalten jeweils 500 Euro Förderung.

Die Aktivitäten der prämierten Vereine werden in einem Sammelheft und in ASKÖ-internen Medien zusammengefasst.


Einreichungsfrist: spätestens 16.09.2016

Die Auswahl und Vergabe der besten Einreichungen erfolgt im Herbst 2016.
Die Überreichung erfolgt im Rahmen einer oder mehrerer Veranstaltungen im Herbst 2016. Die Förderbeträge können vom jeweiligen Verein mit Trainerkosten oder Anschaffungskosten für Sportmaterialien abgerechnet werden.

Projektkoordinatorin: Sabrina Engl MA, Jugendreferentin
                                    ASKÖ Bundesorganisation Wien

Der ASKÖ Vereinswettbewerb wird durch den BSFF unterstützt.