Zusatzförderungen Impulsförderung für die Nachwuchsarbeit in Sportvereinen

Wichtig - Zusatzförderungen für 2016 bis zum 31.1.2017 beim BSFF beantragen Die Geschäftsstelle hilft Euch gerne bei der Zusammenstellung der Unterlagen. Die Unterlagen müssen direkt an den BSFF geschickt werden. Formular wurde mit der Newsletter 1/2017 versandt - FomularVereinsfoerderungfinal2.pdf

Impulsförderung für die Nachwuchsarbeit in Sportvereinen für 2016 durch den BSFF

 

Pro Verein ist nur eine Einreichung zulässig.

1. Antragsberechtigt sind Sportvereine welche:

-  Mitglied in einem Österreichischen Dach- oder Fachverband sind,

-  vor Antragstellung mindesten 1 Jahr bestehen,

-  Mindestanforderungen hinsichtlich der Quantität und Qualität der Nachwuchsarbeit

2. Förderungshöhe  - maximal € 5.000,- pro Verein

3. Was kann eingereicht werden?

Personalkosten für den Einsatz von ausgebildeten Trainern, Instruktoren und Übungsleitern zur Führung einer Nachwuchs- Leistungssportgruppe 

5.  Förderungslaufzeit 01.01.2016 bis 31.12.2016 festgelegt

6.  Frist zur Antragsstellung schriftlich bis 31.01.2017 beim BSFF (Waschhausgasse 2 / 2.OG, 1020 Wien)

7. Unterlagen

Antragsformular „Antrag auf Impulsförderung für die Nachwuchsarbeit in Sportvereinen 2016“ (http://www.bsff.or.at)

Dem Antrag sind folgende Dokumente und Unterlagen beizulegen:

-  Vereinsregisterauszug des betroffenen Vereins

-  Kaderliste der betroffenen Trainingsgruppe

-  Ergebnisliste eines Wettkampfes an der die Trainingsgruppe teilgenommen hat

-  Befähigungsnachweis  (Instruktor-/Trainerausbildung)  der/des  geförderten

Trainerin/Trainers

-  Originalbelege die zur Förderung eingereicht werden (PRAE, Jahreslohnkonto)

-  Kopien der Kontoauszüge auf welchen die Auszahlung der eingereichten Belege

ersichtlich ist

8.  Abwicklung der Förderung

Nach  Ende  der  Antragstellungsfrist  werden  alle  vollständig  eingereichten Förderungsanträge geprüft und bewertet. Im Anschluss wird allen Vereinen, welche eine Förderung zugesprochen bekommen, der Förderungsbetrag auf das von ihnen angegebene Konto ausbezahlt. Sollte  die  Gesamtsumme  aller  eingereichten  Förderungsanträge  dieGesamtförderungshöhe  der  „Impulsförderung  für  die  Nachwuchsarbeit  in Sportvereinen“ von € 950.000,- überschreiten, werden jene Antragsteller bevorzugt behandelt, welche in ihrem Antrag einen Nachweis einer Kooperation mit einer Schule mit sportlichem Schwerpunkt erbringen.